Besten freien Bildungs-Webtools 2013 prämiert

Wenn man im Web surft, findet man immer wieder neue Dinge: Mein Lieblingstreffer am Ende des Jahres 2013 war wohl der Edublog Awards.

Hier gibt es immer wieder Neues zu entdecken, was Lehrer und Pädagogen rund um die Welt verzapfen. Die Edublog Auszeichnungen ist auch eine Gelegenheit für Lehrer, die besten Bildungs-Web-Tools und Bildungsblogs anzusehen. Werft also  einen Blick auf die die Finalisten bei den Webtools:

  1. (Platz 1 – Gloster -EDU Lasse ich mal aus, kostet Geld)
  2. Buncee – Your Creation and Presentation tool Simplified – (Englisch) Die web-basierte Plattform bietet den Nutzern mehrere einfache zu nutzende  Tools, um  Fotos, Texte, Zeichnungen und Online-Inhalte wie YouTube-Videos, Soundcloud Audio-, flickrr in eine digitale Leinwand namens hinzufügen ein “buncee” zusammenzufügen, die unter allen sozialen und privaten Netzwerken mit nur wenigen Klicks geteilt werden können.
  3. Edmodo (Deutsch/Englisch) – Ein Tool, welches Schüler und Lehrer zusammenbringt. Hier ein Preview von lernwolke.de
  4. Twitter.com (Deutsch/multilang.) Im englischsprachigem Raum häufig der Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern verwendet, fristet es in Deutschland eher ein Schattendasein.
  5. Symbaloo – (multilang.) – Website, wo man Weblesezeichen ablegen kann. Gut grafisch aufgemacht.
  6. Pinterest
  7. Google (Apps for Education)
  8. Dropbox
  9. ThingLink – Make Your Images Interactive
  10. Google- Hangouts